Initiativ

Starke Zusammenarbeit zwischen UWV und Vebego

Wie können wir gemeinsam sicherstellen, dass Menschen, die (beim UWV) als arbeitslos registriert sind, bei einem anderen Unternehmen (den Vebego-Gesellschaften) wieder eine Beschäftigung finden? Vor einigen Jahren setzte sich Vebego mit dem UWV, dem niederländischen Ausführungsorgan für Arbeitnehmerversicherungen, an einen Tisch, um diese Frage zu lösen. 2012 haben wir einen Vertrag unterzeichnet, in dem wir uns darauf geeinigt haben, verstärkt zusammenzuarbeiten, um mehr Arbeitsplätze für Arbeitssuchende bei Vebego verfügbar zu machen. Das hat sich sofort ausgezahlt: Noch im gleichen Jahr fanden 180 Personen mit geringen Chancen am Arbeitsmarkt einen Job bei einem der Vebego-Unternehmen. Ein Jahr später waren es 167 und im Jahr 2014 nicht weniger als 336 Personen. Von 2012 bis 2017 wurden insgesamt 1.385 Personen eingestellt.

j0dw8ktxgmm-kari-shea.jpg

Qualität statt Zahlen

In der im Jahr 2012 erarbeiteten Vereinbarung war bewusst nicht angegeben, wann das Projekt als erfolgreich gelte. „Ich denke, das ist die Stärke dieser Kooperation“, erklärte damals Petra de Jong (ehemalige Arbeitgeberberaterin für Dienstleistungen beim UWV). „Wenn Sie sich auf ein Ziel einigen, geht es nur noch um Zahlen, nicht um die Qualität. Wir haben die Zahlen links liegen lassen und einfach angefangen.“ Es ist charakteristisch für die Zusammenarbeit zwischen dem UWV und Vebego: Die Verbindungen sind kurz, alles wird gleich geregelt, jeder weiß, wo man den anderen finden kann. Es begann mit der Inventarisierung aller Vebego-Unternehmen. De Jong führte ein persönliches Gespräch mit fast allen Personalverantwortlichen unserer Unternehmen, um sich gegenseitig kennenzulernen und zu verdeutlichen, wie das UWV bei der Rekrutierung und Auswahl helfen kann.

Für Vebego bietet die Zusammenarbeit mit dem UWV viele Vorteile. Ein umfangreiches Bewerbungsverfahren erübrigt sich zumeist, da das UWV bereits ein gutes Bild der Kandidaten hat. Darüber hinaus zeigen wir als Organisation, dass wir unsere soziale Rolle sehr ernst nehmen, weil wir Menschen mit geringeren Chancen am Arbeitsmarkt eine Chance geben. Wir erhalten Mitarbeiter, die wirklich gerne arbeiten wollen. Ein Job gibt ihnen Zufriedenheit, stellt sicher, dass sie an der Gesellschaft teilhaben und letztendlich selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen können, sodass sie keine Leistungen mehr benötigen. Die Zusammenarbeit ist damit sowohl für die Mitarbeiter als auch Vebego und das UWV von Vorteil.

Die Ergebnisse

Jahr         Gesamtzahl der Einstellungen
2012        180
2013        167
2014        336
2015        429
2016        169
2017        104
Gesamt 1.385


Die Einstellungen erfolgen bei 40 Vebego-Unternehmen. Von der Einrichtung bis zur Logistik und von der Landschaftsgestaltung bis zum Gesundheitswesen. Es betrifft sowohl Jugendliche als auch Menschen über 50, die bisher die verschiedensten Leistungen bezogen haben, von der Erwerbsunfähigkeitsrente bis zur Frührente. Die Gruppe der Personen, die auf diese Weise erreicht werden, ist also sehr vielschichtig.

Unsere SDGs

Ein guter Arbeitgeber & mit gutem und gesundem Wachstum Gut zusammenarbeiten & und verbinden

Diana Kockelkoren

Möchten Sie mehr über das UWV erfahren? Kontaktieren Sie unsere Kollegin Diana!

Mail Diana

Fase van Impact

Input
Die von Ihnen eingesetzten Mittel

Input-Phase (1)

Es beginnt mit dem Input: den Ressourcen, die zur Umsetzung einer Aktivität erforderlich sind. Dann folgt die Aktion.

Aktivität
Was Sie tun

Aktivitätsphase (2)

Bei der Aktivität geht es darum, was Sie tun. Welche Aktivitäten unternehmen Sie mit Ihrem Input, um Output zu erzielen?

Output
Sofortiges Ergebnis der Aktivität

Output-Phase (3)

Die Aktion führt immer zu einem Output: das direkte Ergebnis Ihrer Aktivität.

Ergebnis
Auswirkungen auf die Stakeholder (Mehrwert)

Ergebnisphase (4)

Mit dem Ergebnis gehen wir noch einen Schritt weiter. Es ist wichtig, die Auswirkungen der Aktivität auf die beteiligten Personen zu bestimmen: welchen Mehrwert bietet der Output? Um dies zu ermitteln, muss man den Output analysieren.

Impact
Der Teil der Veränderung, der Ihrer Aktivität zugeschrieben werden kann

Phase des Impacts (5)

Wir verwenden eine strikte Definition des Begriffs Impact. Von Impact ist die Rede, wenn Sie Veränderungen den eigenen Bemühungen zuschreiben können. Möchten Sie feststellen, ob eine Initiative tatsächlich einen Impact bewirkt? Dann ist es notwendig, die Sache weiter zu analysieren, zu beschreiben, worin der Impact Ihres Erachtens besteht, um diesen messbar, sichtbar und greifbar zu machen.